Unverpackt einkaufen in Bochum und Umgebung

Im schönen Ruhrgebiet gibt es meines Wissens leider noch keinen der Unverpackt-Supermärkte, die gerade überall voller Engagement eröffnet werden ❤️ (eine Liste aller mir bekannten Läden findet ihr hier). Update 30.12.2016: Im Frühjar 2017 soll der Unverpackt-Laden „Füllbar“ in Witten eröffnen!

Komplett unverpackt einkaufen gelingt mir also leider noch nicht. Gewürze, Salz, Zucker, Mehl – alles grundlegende Lebensmittel, die ich zwar zum Großteil plastikfrei, aber eben nicht müllfrei bekomme :(.

Hier liste ich auf, wo ihr was unverpackt bekommt. Wenn ihr noch Ergänzungen habt, bin ich für jeden Hinweis dankbar (z.B. für Gewürze, Salz, Zucker… oder eben für Sachen, die ich selbst nicht kaufe wie z.B. Fleisch und Milchprodukte)!!

BIO-Läden

Veggihaus Bochum: Willkommen in unserer Müsli-Bar

Das Sortiment ist in allen BIO-Läden, die das umsetzen, ganz unterschiedlich. Ich habe das Gefühl, dass sich momentan jeder kleine BIO-Markt für sich da durchfuchst und guckt, wie sie es ganz individuell umsetzen können – einfach, weil es ein so neues Konzept ist.

An BIO-Läden sind das hier in der Gegend der vegane Supermarkt Veggihaus in der Bochumer Innenstadt, wo man inzwischen Müsli-Zutaten wie z.B. Haferflocken, Samen und Nüsse gut bekommt. Damit kann man sich sein Müsli ganz nach Herzenslust zu Hause zusammenstellen ❤️!

Pfandglas-System Veggihaus Bochum - verpackungsfrei und unverpackt Einkaufen

Pfandglassystem im Bochumer Veggihaus. Für Obst und Gemüse gibt es statt Plastiktüten Papiertüten (siehe Titelbild).

Wer spontan vorbeikommt und kein eigenes Gefäß dabei hat, kann entweder ein Papiertütchen nehmen oder zu einem der Pfandgläser greifen. Interessant: Es gibt dort die kompostierbare und vegane Bambuszahnbürste von hydrophil. Außerdem bekommt man hier den Apfelessig in der Mehrwegflasche! Hier kaufen wir eigentlich immer unser Obst und Gemüse. Der Anteil an verpacktem Obst und Gemüse ist sehr gering und die losen Sachen sind sogar fast immer komplett stickerfrei :)!

Tofuhaus Bochum

Die wirklich total lieben Betreiber des Tofuhauses hinter der Frischetheke. Alle Bratlinge, Salate, die Frühlingsrollen und natürlich der Tofu sind hausgemacht und richtig lecker – ausprobieren lohnt sich :)! Bis auf Kimchi ist auch alles vegan.

Im seit über 25 Jahren bestehenden BIO-Laden Tofuhaus in Bochum (fast an der Altenbochumer Kirche) gibt es BIO-Reis aus einem riesigen Papiersack ohne Plastiktüte innen lose zu kaufen. Wie der Name auch bereits andeutet, gibt es dort natürlich selbstgemachten BIO-Tofu – natürlich ebenfalls verpackungsfrei, wenn man es wünscht. Ganz toll finde ich die Frischetheke mit hausgemachten Bratlingen und Salaten. Auch BIO-Oliven kann man sich ins eigene Glas abfüllen. Hinter der Kasse sind außerdem Brote, die man sich selbstverständlich auch in seinen eigenen Beutel abpacken lassen kann.

Veganz EssenIn Essen kann man bei der veganen Supermarkt-Kette Veganz getrocknete Linsen, Sojabohnen, andere Hülsenfrüchte, Reis, Sojagranulat, verschiedene getrocknete Früchte (sogar Goji-Beeren), eine große Auswahl an Nüssen und sogar vegane Weingummi kaufen! Alles in BIO-Qualität :). Auch hier kann man die kompostierbare Bambuszahnbürste von hydrophil kaufen.

Der BIO-Markt basic in der Essener Fußgängerzone führt viele kompostierbare Bürsten zum Spülen und Putzen (mit tierischen Naturborsten, also nicht vegan), lose Seife (aber mit Palmöl – buuuhhh) und einige lose Trockenfrüchte und Nüsse.

Ethnische Märkte

Im pakistanischen Asiashop in der Brückstraße bekommt man neben frischem Obst und Gemüse auch Tofu, Reis und einige Nüsse lose, allerdings ist es etwas kompliziert, dort das Gewicht des eigenen Behälters abziehen zu lassen.

Persepolis Bochum - persischer Gemüsemarkt

Der persische Gemüseladen Persepolis am Bochumer Rathaus hat neben der Kasse wechselnde Sorten Nüsse, getrocknete Früchte und auch verschiedene Nussmischungen lose und zieht auch das Gewicht des eigenen Glases ab. An der Oliventheke dort bekommt man auch Schaftskäse ins eigene Glas gefüllt. Und ganz toll: Sie haben lose Olivenölseife (palmölfrei und vegan) ganz ohne Etiketten oder Preisschilder am Seifenstück.

In eigentlich jedem Asia-Shop bekommt man Tofu lose. Allerdings wird er dort in der Regel mit einer Plastiktüte herausgefischt, die die Mitarbeiter dann um den Tofu stülpen. Vorher den eigenen Behälter zeigen und erklären, dass man die Tüte nicht möchte.

In der türkischen Bäckerei am Anfang der Dorstener Straße kann man auch lieb fragen, ob man Sesam, Mehl und Backpulver bekommt.

In Dortmund gibt es den Laden Muskara, ein Groß- und Einzelhandel für Trocken- und Hülsenfrüchte mit Spendern und einem riesigen Angebot an losen Waren. Ich selbst habe den Tipp hier im Kommentar bekommen und werde definitiv den Laden mal einen Besuch abstatten 😊!

Sonstiges

Feste Shampoo-Seife (palmölfrei und häufig auch vegan) kann man in Essener Hauptbahnhof bei Lush kaufen. Dort kann man auch andere Seife komplett ohne Etikett und Verpackung bekommen.

In Bochum gibt es in der Fußgängerzone in der Kortumstraße den Laden Barique, wo man eher ausgefallene Öle, Essigsorten und Spirituosen bekommt. Wenn man eine eigene Flasche mitbringt und weiß, wie viel die Flasche fasst, kann man sich alles auch direkt abfüllen lassen. Die Preise spiegeln das Feinkost-Image wieder ;). Öle zum Kochen kosten zwischen 1,30€ bis 3 € pro 100ml (13 bis 30€ pro Liter!) und so weit ich das überblicken konnte sind die Sachen auch nicht BIO. Die kreativen Essigsorten kosten um die 2,50€ pro 100ml… Ich habe mir dort 100ml Rum für selbstgemachten Vanille-Extrakt gekauft und 3,90€ dafür bezahlt. Ist halt auch besonderer Rum (40%-iger Barbados Rum) gewesen….

Noch nicht selbst getestet: Bei der Kette Vom Fass bekommt man Öle, Essig, Weine und Spirituosen abgefüllt. Die nächsten Filialen sind im Ruhrpark, in der Dortmunder Innenstadt und in Hattingen.

Ebenfalls noch nicht gestestet: Im Essener Hauptbahnhof gibt es den Laden Oil & Vinegar. Dort gibt es Öle, Essig und Spirituosen in fassähnlichen großen Behältnissen mit Zapfhahn. Man kann sich die Sachen auch in selbst mitgebrachte Flaschen abfüllen lassen oder dort welche kaufen. Bei den selbst mitgebrachten Flaschen sollte man aber wissen, wie viel Milliliter sie fassen. Die Sachen und die Preise sind allerdings eher exklusiv und ausgefallen, und weniger etwas für den Alltag. Öle zum Kochen gibt es auch, kosten aber zwischen 1,50 € bis 3,50 € pro 100ml, also 15 € bis 35 € pro Liter!

Ganz frisch gelesen: In einigen Apotheken kann man sich Zahnpulver mischen lassen oder Natron ohne Verpackung kaufen. Welche genau das hier macht, muss ich erst noch testen ;).

An der Kreuzung gegenüber des Bochumer Schaupielhauses gibt es einen kleinen, niedlichen Teeladen – die Teestation. Dort kann man sich nicht nur bei einer Tasse Tee und einem Stück hausgemachten Kuchen entspannen, sondern auch losen Tee in selbst mitgebrachte Behälter füllen lassen. Die ausführliche und liebenswerte Beratung gibt’s noch oben drauf :).

In Witten gibt es im Kräuterladen Gewürze und Tees verpackungsfrei. Allerdings sollte man auf die Öffnungszeiten achten.

Im Gewürzhaus in der Düsseldorfer Altstadt soll man sich Gewürze in eigene Gefäße abfüllen lassen können (Danke für den Tipp, liebe Hanna!). Dort werden wir uns beim nächsten Besuch in Düsseldorf man eindecken :)!

In diesem Artikel ist nichts gesponsort! Ich liste die Läden auf, weil ich es sehr hilfreich finde, zu wissen, wo man was unverpackt bekommt :). An dieser Stelle auch noch mal ein ganz liebes Dankeschön an alle Läden dafür, dass sie mir erlaubt haben, Fotos zu machen. Und natürlich für die immer sehr netten Gespräche!

53 Kommentare

  1. Hallo,
    ich weiß nicht, ob es schon irgendwo steht…
    aber der Veganz in Essen hat leider zu gemacht.

    Viele Grüße
    Sarah

  2. Hallo Shia!

    In Witten möchte ein Unverpacktladen aufmachen! Link ist unten.
    Wer mag, kann etwas spenden, denn sie können gut eine finanzielle Starthilfe brauchen.
    ich freue mich, wenn die Füllbar hoffentlich bald eröffnen kann!
    Liebe Grüße
    Selma
    https://www.fuellbar-witten.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.